Zum Inhalt springen
Startseite » Storys » Vinylbodenbelag, vollflächig geklebt

Vinylbodenbelag, vollflächig geklebt

Für einen Vinylbodenbelag stehen verschiedene Möglichkeiten der Verlegung zur Verfügung. In diesem Fall wurde die vollflächige Verklebung gewählt. Den Untergrund bildet ein neuer Fliessanhydrit mit Bodenheizung. Das Verlegebild ist ein zufälliger Versatz, parallel, bzw. im 90° Winkel zur Wand.

Der Belag, ein Wineo Vinyl im Dessin Paradise Oak, ist in einem Wohn-, Ess- und Küchenbereich wie hier sicher die richtige Wahl. Gerade wenn Haustiere mit im Haushalt leben kann ein Vinylboden seine positiven Eigenschaften vorzeigen. Die mehr oder weniger elastische Oberfläche vermindert die Bildung von Kratzern. Dadurch dass der Bodenbelag aus Kunststoff besteht ist er auch sehr Pflegeleicht und gänzlich unempfindlich gegen Wasser. Sollte doch einmal ein Schaden entstehen sind einzelne Elemente durch einen Fachmann austauschbar.

Den Abschluss bildet eine feine 40/12 Holzsockelleiste in weiss lackiert. Die weisse Sockelleiste bildet einen unauffälligen Übergang zu den Wänden.

Schreibe einen Kommentar